Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

Tom!s Tipps

Retter Stecker

Dieser Tipp hat nicht direkt etwas mit Fotografie zu tun, kann aber auch für Fotografen hilfreich sein. (Aber, wie bei allen Tipps: Nachmachen auf eigene Gefahr!)
Denn die meisten Digitalkameras (die meisten? Alle!) benötigen zur Funktion Elektrizität. Und die kommt oft aus Akkus.
Und diese müssen geladen werden.
Und die dazu benötigten Geräte haben oft einen speziellen Anschluss ans Stromnetz, dessen Stecker zum Ladegerät hin wie eine liegende "8" aussieht. Auch viele Netzteile für Laptops etc verwenden einen solchen "Kleingerätestecker".
Und es kommt durchaus vor, dass man zwar an das Ladegerät selber gedacht hat, das Kabel aber dann in Eile uns Hektik doch vergaß.
Und in diesem Fall kann der evtl. vorhandene Steckerlader vom iPhone/iPad helfen.

Ladegeräte

Zerlegter Helfer

Neue Verbindung

Retter Stecker

Dieser Tipp hat nicht direkt etwas mit Fotografie zu tun, kann aber auch für Fotografen hilfreich sein. (Aber, wie bei allen Tipps: Nachmachen auf eigene Gefahr!)
Denn die meisten Digitalkameras (die meisten? Alle!) benötigen zur Funktion Elektrizität. Und die kommt oft aus Akkus.
Und diese müssen geladen werden.
Und die dazu benötigten Geräte haben oft einen speziellen Anschluss ans Stromnetz, dessen Stecker zum Ladegerät hin wie eine liegende "8" aussieht. Auch viele Netzteile für Laptops etc verwenden einen solchen "Kleingerätestecker".
Und es kommt durchaus vor, dass man zwar an das Ladegerät selber gedacht hat, das Kabel aber dann in Eile uns Hektik doch vergaß.
Und in diesem Fall kann der evtl. vorhandene Steckerlader vom iPhone/iPad helfen.

Leitende Verbindung
Diesen Stecker des iPhone kann man zerlegen - man erhält dann den Steckerteil und die Elektronikbox, die dann in einem USB Anschluss mündet, der zum iGerät führt.


Zweckentfremdet
Letztere ist jetzt nicht so wichtig, aber der Stecker, der ist interessant. Er hat nämlich als Ausgang zur Elektronikbox genau die Kaltgerätekupplung, die auch am Ende der Kabel für Ladegeräte und Netzteil eingesetzt wird.
Und mit diese Kupplung kann man dann direkt die Geräte befeuern.
Das ist nicht nur eine Hilfe bei einem vergessen Kabel, man kann dadurch auch das Kabel gleich ganz zuhause lassen und so Platz in der Kameratasche sparen.

Woher?
Das ist nicht auf meinem Mist gewacshen, den Tipp habe ich durch ein Foto (wurde gezeigt auf Google+) auf dem ein Ladegerät mit einer komischen Ausbuchtung zu sehen war.
Das Foto kann man unter: http://japancamerahunter.com/2012/04/in-your-bag-128-chris-gachot/ finden. Eine Website, die man eh mal besuchen sollte, dot wird der Inhalt der Kamerataschen verschiedener Fotografen gezeigt.
A
B
C
D