Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

Fotografie im Bereich Unternehmen und professionelle Anwender

In Unternehmen und im betrieblichen Einsatz spielt die (digitale) Fotografie sowohl intern als auch bei der Kommunikation nach außen eine immer größere Rolle. Natürlich werden wichtige Aufnahmen, speziell im Bereich der Werbung, auch weiterhin von professionellen Fotografen gemacht.
Es gibt aber auch immer wieder Situationen, in denen der Einsatz eines (externen) Fotografen zu kompliziert oder zu kostspielig ist. Auch Sicherheitsgründe können gegen betriebsfremde Kräfte sprechen.

In solchen Fällen müssen die benötigten Aufnahmen dann von Mitarbeitern fotografiert werden. Oft sind auch entsprechend interessierte Personen in der Belegschaft zu finden.
Aber nicht immer ist deren Kenntnisstand in Bezug auf Bildgestaltung, Fototechnik und Bidbearbeitung den Anforderungen der geschäftlichen Nutzung gewachsen.

Die Fotoschule-Ruhr bietet deshalb Fotokurse für Unternehmen und professionelle Nutzer an. Geschäftskunden werden damit die nötigen Grundlagen in Bezug auf Gestaltung, Fototechnik (inkl. Wahl der passenden Ausrüstung) und Bildbearbeitung geboten. Mit diesem Wissen ist es dann möglich, die fotografischen Aufgaben im Betrieb optimal zu lösen.

Individuell und/oder vor Ort

Da die fotografischen Anforderungen je nach Tätigkeitsbereich eines Unternehmens sehr unterschiedlich ausfallen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen individuellen Workshop mit passendem Inhalt, nach Absprache auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, zu buchen. Auch in Hinsicht auf Dauer und Ort der Schulungen richten wir uns ganz nach Ihnen.
Zu unseren Kunden in diesem Bereich gehören Einzelunternehmer und große Konzerne, aber auch für (Fach-)Zeitungsredaktionen, Stiftungen, Werbeagenturen und Maklerbüros sind wir bereits tätig geworden.
Die Veranstaltung kann bei Ihnen vor Ort oder in unseren Schulungsräumen im Ruhrgebiet stattfinden.
Wenn Sie an einem solchen, individuell auf Sie zugeschnittenen Seminar Interesse haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf (siehe weiter unten).

Gruppenschulung an der Fotoschule

Auf der anderen Seite gibt es aber auch fotografischen Aufgabenstellungen, die unabhängig von der Branche in vielen Unternehmen gleich sind.
Dabei kann es sich um Aufnahmen von Gebäuden bzw. Gebäudeteilen (innen und außen) handeln, aber auch um Sachaufnahmen einer neuen Entwicklung oder um Portraits der neuen Mitarbeiter. Dokumentationen über Fertigungsprozesse können genauso dazu gehören wie die Zusammenarbeit mit externen Bilddienstleistern.
Um diesen Bereich umfassend und trotzdem kostengünstig abzudecken, bietet die Fotoschule-Ruhr ein zweitägiges Intensivseminar (2 x 7 Zeitstunden) u.a zu den Themen
  • Architektur
  • Portrait
  • Sachaufnahme
  • Dokumentation
  • Bildbearbeitung
  • und Archivierung
  • sowie evtl. Beratung für nötige Anschaffungen

Das Seminar findet u.a. in unserem Schulungsraum im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt, der durch seine mit Preisen ausgezeichnete Architektur auch selber als Übungsmodell zur Verfügung steht. Für die Bereiche Sachaufnahme und Portrait arbeiten wir in dem Seminar mit unterschiedlichen Lichtquellen inkl. dem (System-) Blitz der Kamera und einer portablen Blitzanlage mit verschiedenen Lichtformern.
Zur Zeit gibt es diese Gruppenkurse nur nach Absprache, wenn die Wünsche von mindestens vier Teilnehmern koordiniert werden können.

Sonstiges

Die Teilnehmer erhalten ausführliche Arbeitsunterlagen auf der Basis der Lehrbücher und DVDs von Tom! Striewisch, der den Kurs auch verantwortlich leitet.
Die Kosten betragen für beide Tage zusammen ab 450,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.), darin enthalten sind die Getränke (Kaffee / Säfte / Wasser) und zwei Mittagessen während der zwei Seminartage.
Unterkünfte in der Nähe können von uns vermittelt werden.


Interesse?


Ihre Daten werden mittels SSL-Verschlüsselung übermittelt und Ihre E-Mail-Adresse wir dabei nicht automatisch übertragen. Füllen Sie deshalb bitte auf jeden Fall das Feld "E-Mail-Adresse" im Webformular aus, ohne Emailadresse kann ich Ihnen nicht auf die Anfrage antworten.
Alle weiteren Felder sind optional.

Aber bitte berücksichtigen Sie, dass manches mal die spätere Kommunikation per Email z.B. durch Spamfilter nicht funktioniert.
In einem solchen Fall kann es hilfreich sein, wenn Sie Namen, Anschrift und vor allem eine Telefonnummer angegeben haben. So kann ich versuchen, auf anderem Wege mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Angaben keine Pflichtangaben sind.


Bitte nutzen Sie das folgende Kontaktformular.
(*) = Pflichtfelder

Vorname(*)

Nachname(*):

Unternehmen:

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl:

Ort:

E-Mail(*):



Ich bitte um Rückruf unter:
(Bitte die Vorwahl nicht vergessen!) Fragen und Anregungen
Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, können Sie diese hier eintragen:

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

   

A
Impressum
Datenschutzerklärung
D
HALT!