Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

urban nature: Naturfotografie auf Zollverein

Natur meets Industriekultur
Workshopleiter: Thomas Hintze

Naturfotografie auf Zollverein-geht doch gar nicht? Und wie! Gut 20 Jahre nach der letzten Schicht ist es hier an jeder Ecke grün. Wo früher ewig lange Güterzüge den Koks zu den Stahlwerken transportierten, wachsen heute wilde Erdbeeren und Brombeeren und laden zum Naschen ein. Auf den Abraumhalden zwischen Zeche und Kokerei hat sich ein geschlossener Waldgürtel entwickelt und selbst in den engen Ritzen der alten Koksöfen haben Birken Wurzeln geschlagen.

Natur meets Industrie
Industrie und Natur sind auf Zollverein kein Gegensatz. Hier gehören sie zusammen! Und genau das wollen wir in einzigartigen Bildern festhalten. Wie das geht lernen Sie in diesem Workshop. Sie lernen die fotografischen Herausforderungen der urbanen Naturfotografie zu meistern und wie sie dabei zu tollen und ausdrucksstarken Fotos kommen.

Urbane Naturfotografie
Die urbane Naturfotografie ist ein noch recht junger Zweig der Naturfotografie. Im "Biotop Zollverein" haben wir eine besonders spannende und vielfältige Spielwiese für dieses fotografische Genre. Kommen Sie mit und Sie lernen Zollverein auch von einer ganz neuen fotografischen Seite kennen.
Extraschicht Zollverein


Wesentliche Inhalt
  • urbane Naturfotografie
  • Bildideen entwickeln
  • Bildideen fotografisch umsetzen
  • Natur und Industrie in einem Bild vereinen
  • Bild und Komposition: Bewusst gestalten


Anmeldeinformationen
  • Termin: 29.06.2019
  • Dauer: 09:30 - 16:30 Uhr
  • Minimum 6 Teilnehmer, Maximum 10 Teilnehmer
  • Preis: 119 Euro inkl. MwSt. pro Termin und Teilnehmer


Voraussetzungen für die erfolgreiche Teilnahme
  • Lust auf neue Perspektiven
  • Vertrautheit mit der eigenen Kamera
  • Stativ


Extraschicht Zollverein


Anmeldung

Ihre Daten werden mittels SSL-Verschlüsselung übermittelt und Ihre E-Mail-Adresse wir dabei nicht automatisch übertragen. Füllen Sie deshalb bitte auf jeden Fall das Feld "E-Mail-Adresse" im Webformular aus, ohne Emailadresse kann ich Ihnen nicht auf die Anfrage antworten.
Alle weiteren Felder sind optional.

Aber bitte berücksichtigen Sie, dass manches mal die spätere Kommunikation per Email z.B. durch Spamfilter nicht funktioniert.
In einem solchen Fall kann es hilfreich sein, wenn Sie Namen, Anschrift und vor allem eine Telefonnummer angegeben haben. So kann ich versuchen, auf anderem Wege mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Angaben keine Pflichtangaben sind.




Sie suchen Geschenke für Fotografen? Hier werden Sie fündig:
Geschenke für Fotografen!


Impressum




Datenschutzerklärung












Mit meinem Nachnamen muss man schon mitdenken...

Ich schalte seit zwanzig Jahren keine Werbung für meine Kurse und trotzdem sind sie sehr häufig ausgebucht.
Das liegt auch an den vielen Empfehlungen, an der Mund-zu-Mund-Propaganda. Danke dafür.

Leider ist mein Nachname aber nicht einfach, so dass er bei mündlichen Empfehlungen gerne mal falsch verstanden wird.
Und dann wird in der Folge nach "Fotokurse Striewitz" oder "Fotokurse Striebisch" usw. gesucht. ;-)

Das ist eigentlich ja kein Problem, ich kenne das schon mein ganzes Leben lang, es gibt halt die typischen Verhörer und Verschreiber.
Aber mit dem falschen Namen als Suchbegriff für Fotokurse findet man mich nicht. Und das wäre ja doch schade.

Damit mich die Interessenten trotzdem finden führe ich hier für die Suchmaschinen zusätzliche typische Verhörer oder Verschreiber auf:
Fotokurs Striebisch
Fotokurs Stribisch
Fotokurs Striewitsch
Fotokurs Striwitsch
Fotokurs Striewitz
Fotokurs Striwitz
Fotoworkshop Striebisch
Fotoworkshop Stribisch
Fotoworkshop Striewitsch
Fotoworkshop Striwitsch
Fotoworkshop Striewitz
Fotoworkshop Striwitz
Fotoschule Striebisch
Fotoschule Stribisch
Fotoschule Striewitsch
Fotoschule Striwitsch
Fotoschule Striewitz
Fotoschule Striwitz

Danke für die Aufmerksamkeit!