Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

Intensiv-Workshop Norderney: Fotografieren am Meer

(Landschafts- und Naturfotografie, Farbe und Schwarz-Weiß, Bildbearbeitung, Bildbesprechung)
Workshopleiter: Thomas Hintze

Füße im Sand, Nase im Wind, Salz auf der Haut. Fotografieren am Meer das, ist Fotografieren mit allen Sinnen und mit viel Gefühl. Und all das auf einer der schönsten Inseln Deutschlands: Norderney.

in Wien


Motive, so weit das Auge reicht
Norderney, das sind ewig lange Sandstrände, das ist Meer so weit das Auge reicht, das sind traumhafte Dünenlandschaften und das ist magisches Licht. Fast im Stundenrhythmus sorgen Ebbe und Flut, Wind, Wellen und Wolken für immer neue Motive und einen unvergleichlichen Reichtum unterschiedlichster Lichtstimmungen.
Die Weite der Landschaft, die Strukturen und Muster von Wellen und Sand, das Spiel der Wolken und die Kraft des Meeres, all das sind ideale Bedingungen für eine exklusive Natur- und Landschaftsfotografie. Und das Beste: Jetzt im November gehört die Insel uns (nun ja, fast), keine Feriengäste die ins Bild laufen und die Komposition zu Nichte machen. Wir haben alle Zeit der Welt für die perfekte Bildgestaltung.



in Wien


Fotografische Schwerpunkte
Angesichts der Vielfalt fotografischer Möglichkeiten nehmen wir uns viel Zeit zum Fotografieren. Je nach Wetter und Licht beginnt der Foto-Tag bereits zum Sonnenaufgang. Keine Bange, bei diesem November-Workshop ist das auch für "Ausschläfer" kein Problem. Nach dem Frühstück sind wir dann lange draußen auf Motivsuche. Das bewusste Komponieren von Bildern, das Arbeiten mit Licht, mit Formen und Strukturen sind Schwerpunkte des Workshops auf Norderney. Und dank der tief stehenden November-Sonne haben wir den ganzen Tag perfektes Licht!
Natürlich kommt auch die Bildbearbeitung nicht zu kurz. Im Seminarraum unseres Workshop-Hotels widmen wir uns am Nachmittag der Auswertung und Bearbeitung der fotografischen Ergebnisse des Tages.
Natürlich kommt auch die Bildbearbeitung nicht zu kurz. Im Seminarraum unseres Workshop-Hotels widmen wir uns am Nachmittag der Auswertung und Bearbeitung der fotografischen Ergebnisse des Tages.
Profi-Tipps zur Bildbearbeitung, ein Schnupperkurs zur digitalen Schwarz-Weiß-Fotografie und die gemeinsame Bildbesprechung runden das Norderney Workshop-Programm ab.

Leistungen
  • Professionelle fotografische Betreuung
  • Natur- und Landschaftsfotografie
  • Workshop zur digitalen Bildbearbeitung
  • Schnupperkurs digitale Schwarz-Weiß-Fotografie
  • Professionelle Bildbesprechung
  • Seminarraum mit 40 Zoll Bildschirm
Anmelde-Informationen
15.11.2017 (Anreise) - 19.11.2017 (Abreise)
14.11.2018 (Anreise) - 18.11.2018 (Abreise)

Minimum: 6 Teilnehmer, Maximum: 10 Teilnehmer
Preis-Preis: 485 Euro inkl. MwSt. pro Teilnehmer
Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Informationen zu Unterkünften auf Norderney werden den Teilnehmern nach Anmeldung zugeschickt.

Ablauf
Am Abend des ersten Tages, dem Tag der Anreise, treffen wir uns in lockerer Runde zum gemeinsamen Kennenlernen beim Abendessen in unserem Workshop-Hotel. Sie erhalten einen Überblick über das geplante Programm, wichtige Tipps zum Fotografieren am Meer und eine fotografische Einführung mit großformatigen Kunstdrucken.
An den Nachmittagen/frühen Abenden der Workshop-Tage nehmen wir uns Zeit für das Bearbeiten der Bilder. Workshops zur Bildbearbeitung ergänzen das Nachmittagsprogramm:
  • 1. Workshop-Tag: Profi-Tipps zur Bildbearbeitung
  • 2. Workshop-Tag: Schnupperkurs digitale Schwarz-Weiß Fotografie mit NIK Silver Efex Pro 2
  • 3. Workshop-Tag: Bildbesprechung
- Seminarraum mit Beamer und 40 Zoll Bildschirm

Den genauen Tagesablauf und die Fotoziele entscheiden wir flexibel, in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen. Abfahrtszeiten und Treffpunkte werden immer vor Ort besprochen und so weit es möglich ist den fotografischen Verhältnissen angepasst.

Anreise, Hinweise
Die Anreise ist mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug möglich. Das Auto kann wahlweise mit auf die Insel genommen werden (Norderney ist nicht autofrei) oder am Fährhafen für die Dauer des Aufenthaltes abgestellt werden (Gebühr). Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.reederei-frisia.de/.

Voraussetzungen
Gute Grundkenntnisse der Fotografie und die Vertrautheit mit der eigenen Spiegelreflex- oder Systemkamera werden vorausgesetzt.

Fotoausrüstung
Norderney bietet unzählige Motive für jede Brennweite, vom starken Weitwinkelobjektiv bis zum Tele. Neben der (digitalen) Spiegelreflex- oder Systemkamera empfehle ich folgende Ausrüstungsgegenstände:
  • Objektive vom Weitwinkel bis zum Teleobjektiv, evtl. Makro
  • Polfilter, evtl. Grau-/Verlauffilter
  • Stativ
  • Fernauslöser und genügend Speicherkarten
  • Laptop für die Bildbearbeitung und Bildbesprechung am Abend
  • Für die HDR-Fotografie Photomatix (Testlizenz kostenlos unter www.hdrsoft.com)
  • Für die SW-Bearbeitung Google NIK Collection (Testlizenz kostenlos unter https://www.google.com/nikcollection/)


Ergänzendes Zubehör
Das Wetter am Meer kennt viele Gesichter, auch im November. Von sonnigem T-Shirt-Wetter bis Sturm ist alles möglich, empfehlenswert sind daher u.a.
  • wasserdichte Schuhe oder Gummistiefel (oder Flip Flops!?)
  • wind- und regendichte Kleidung
  • Regenschutzhülle für Kamera und Objektiv


Die Teilnahme an dem Foto-Workshop findet auf eigene Gefahr statt, der Kursleiter haftet nicht für Schäden und Unfälle aller Art. Mit der Teilnahme an dem Foto-Workshop erklären sich die Kursteilnehmer mit den Bedingungen einverstanden. Bei eingeschränkter Möglichkeit zum Fotografien, aufgrund von anhaltendem Schlechtwetter oder höherer Gewalt erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr.

Anmeldung




Mein Wunschtermin:
15.11.2017 (Anreise) - 19.11.2017 (Abreise)
14.11.2018 (Anreise) - 18.11.2018 (Abreise)


Die Anmeldung für den Kurs erfolgt durch:

(*) = Pflichtfelder
Herr      Frau
Vorname(*):

Nachname(*):

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl:

Ort:

E-Mail(*):

Festnetz:

Mobil:






Geschenk
Der Workshop wird gerne als Geschenk genutzt, darüber freue ich mich sehr. Damit der Beschenkte nicht zu früh vom Geschenk erfährt, hier noch einmal der Hinweis, dass weiter oben nicht die Angaben zum Beschenkten stehen sollten, denn die Bestätigungsmeail etc. wird an die oben aufgeführte Person verschickt.


In den folgenden Feldern können Sie Angaben zum Empfänger des Geschenks, also zum späteren Teilnehmer machen. Wenn es kein Geschenk ist, können Sie die Felder einfach leer lassen
Teilnehmen wird:
Herr      Frau
Vorname:

Nachname:

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl:

Ort:

E-Mail:

Festnetz:

Mobil:


Fragen und Hinweise
Wenn Sie noch Fragen oder Hinweise haben, können Sie diese hier eintragen:



   

A
B
C
D