Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

Tom!s Tipps

Der Schärfentieferechner
Der Rechner auf dieser Seite nennt Ihnen den vorderen und hinteren Grenzpunkt für die Schärfentiefe bei "üblichen" Aufnahmeentfernungen. Der Berechnung liegen folgende Zerstreuungskreisdurchmesser zugrunde:
  • Vollformat: 0,03mm
  • Crop 1,5:   0,02mm
  • Crop 1,6:   0,0185mm
  • Crop 2:      0,015mm


  • Warum schrumpft der Zerstreuungskreis mit der Sensorgröße?
    Das Bild auf dem Sensor muss bei sinkender Sensorgröße für das gleiche Endformat stärker vergrößert werden. Dabei werden auch die Unschärfen vergrößert und deutlicher sichtbar.

    Anwendung
    Zuerst müssen Sie die Werte für die Aufnahmeentfernung und die Brennweite eingeben. Bitte verwenden Sie dazu die "echte" Brennweite, nicht den auf das "Kleinbildäquivalent" umgerechneten Wert.
    Danach müssen Sie auf den gewünschten Blendenwert klicken.
    Der Rechner gibt Ihnen dann die Schärfentiefe für verschiedene Aufnahmeformate an. Bitte denken Sie daran, dass die gefühlte Brennweite je nach Aufnahmeformat unterschiedlich sein kann. Um die Auswirkung der Sensorgröße auf die Schärfentiefe zu vergleichen, sollten Sie die Werte bei jeweils angepasster Brennweite (Brennweite mal Cropfaktor) vergleichen. Also z.B. KB 50mm mit Crop 1,6 80mm.
    Und bitte denken Sie daran, die Schärfe reißt nur in wenigen Fällen direkt vor oder hinter den Grenzwerten ab.


    Schärfentieferechner
    Anwendung
    Tragen Sie zuerst die Brennweite und die Entfernung ein und wählen Sie dann Ihre Blende, um die Berechnung zu starten!
    verwendete
    Brennweite

    (in vollen mm)
    eingestellte
    Entfernung

    (in vollen cm)
    Blende:
    Nahpunkt
    Fernpunkt
    Vollform. / Kleinbild
    Nahpunkt
    Fernpunkt
    Crop 1,5
    Nahpunkt
    Fernpunkt
    Crop 1,6 (Canon dSLR)
    Nahpunkt
    Fernpunkt
    Crop 2 (Olympus, FT)
    Copyright:
    Tom Striewisch / Fotoschule-Ruhr
    Email:striewisch@gmx.de




    A
    B
    C
    D