Fotoschule-Ruhr
Fotografieren lernen, von der Pike auf.
fsr_topimage_532_01

Hunde fotografieren

Ein Praxiskurs mit Nora Landers und Tom! Striewisch.

Ein eintägiger Workshop mit zwei Kursleitern.
Im ersten Teil wird Tom! Striewisch die Grundlagen der Aufnahmetechnik speziell für Hundefotos erklären. Dabei spielen Begriffe wie Blende, Belichtungszeit, Brennweite, Weißabgleich etc. eine entscheidende Rolle.
Der Einfluss dieser technischen Seite der Fotografie auf die Bilder ist sowohl in Hinsicht auf die Bildqualität als auch und vor allem in Hinblick auf die Bildgestaltung sehr groß.

Im zweiten Teil werden die Teilnehmer die Hundefotografie praktisch üben und von der erfahrenen Hundefotografin Nora Landers Tipps und Tricks zur Bildgestaltung, Aufnahmetechnik und Hundemotiviation bekommen.

auf Zollverein

Fragen?

Kann ich meinen Hund mitbringen?
Der morgendliche Theorieteil findet im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Hunde sind im "Wipage" nicht erlaubt. Und ganz ehrlich, eine größere Hundegruppe im Schulungsraum zusammen mit Hundefreunden, da ist dann nicht mehr viel mit fotografieren lernen. ;-)

Bei der Praxis am Nachmittag sieht das anders aus, da können und sollen uns die Hunde der Teilnehmer begleiten und als Model dienen.
Zwischen Theorie und Praxis werden wir 90 Minuten Pause machen. In der Zeit können die Hunde geholt werden. Oder Sie kommen direkt morgens mit Hund und einer Begleitperson, die sich während des Theorieteils (außerhalb des Wipages) um den Hund kümmert. Am Wissenschaftspark ist eine kleine Parkanlage mit Teich.

Leider sind aber nicht alle Hunde sozial verträglich und einige haben manchmal Probleme mit Artgenossen und/oder Menschen.
Um unliebsame Situationen vor allem auch zwischen den Hunden zu vermeiden, sollten "Problemhunde" besser zu Hause bleiben.
Gute Alternative: zum Praxisteil kommt eine zweite Person mit, die sich zuverlässig um den Hund kümmert.
Sie werden vermutlich selber am besten wissen, ob ihr Hund sich in einer solchen Gruppe "gut" verhält.
Die Kursleiter behalten sich das Recht vor, zum Schutz der Gruppe Hunde von der Teilnahme auszuschliessen.
Zwingende Voraussetzung: Die Hunde müssen versichert sein. Hunde ohne Haftpflichtversicherung dürfen nicht teilnehmen.

Welche Kamera brauche ich?
Man kann mit allen Kameras gute Hundefotos machen, aber je nach Art der Bilder gibt es doch einige Einschränkungen.
Für Hundeportraits sind System- und Spiegelreflexkameras im Bereich der Normalbrennweite bzw. leichtem Teleobjektiv (je nach Kameratyp zwischen 25 und 100mm) gut geeignet. Je lichtstärker, desto besser, da dann das beliebte "Freistellen" des Hundes vor einem unscharfen Hintergrund besser klappt.
Das geht mit Bridge- und Kompaktkameras nicht ganz so gut, aber mit etwas Überlegung kann man auch für diese Kameras tolle Lösungen finden.

Für Actionbilder brauchst Du meist eine lange Brennweite, da die Hunde dann oft in einiger Entfernung sind. Je nach Sensorformat sind 100mm schon eher knapp, 200 bzw. 300mm sind besser, das können natürlich auch Zoomobjektive mit entsprechender Endbrennweite sein.
Der Autofokus der Kamera sollte schnell genug sein. Dadurch fallen leider manche Bridge- und Kompaktkameras durch das Raster. Aber auch hier kann man mit etwas Überlegung und Planung zu tollen Ergebnissen kommen.
Wenn Du vorhast, Dir für die Hundefotografie eine neue Kamera zu kaufen, so warte bitte bis nach dem Kurs.
Mit dem im Workshop gewonnen Wissen kannst Du später viel besser eine bewusste Kaufentscheidung treffen.

Wie lange und wo?
Der Theorieteil startet am Wissenschaftspark Gelsenkirchen um 10:00 Uhr und wird bis gegen 13:00 gehen.
Dann gibt es ca. 90 Minuten Pause bis zum Praxisteil, der um 14:30 Uhr am Mechtenberg in Gelsenkirchen beginnt.
Vom Wissenschaftspark bis zum Mechtenberg sind es etwa 3km. Dort werden wir nochmals etwa 2 bis 3 Stunden Praxis machen, das hängt natürlich auch von den Begleithunden ab, die als Modells dienen.

Die Zeitplanung kann sich in Details noch ändern.
Vor dem Workshop verschicken wir Wegbeschreibungen an die Teilnehmer.

Was ist bei schlechtem Wetter?
Der Kurs wird auch bei Regen statfinden, aber evtl. werden wir dann den Praxisteil ein wenig einschränken. In jedem Fall wetterfeste Kleidung und Schuhe nicht vergessen!
Wenn es mit dem Wetter "ganz dicke" kommt, wird der Praxisteil an einem anderen Termin wiederholt.




Die aktuellen Termine:
15.06.17 (Fronleichnam)
(weitere Termine sind in Planung)
gruen = der Platz ist noch frei
gelb = eine Anmeldung liegt vor, der Platz ist reserviert
00.00.00 Der Termin ist ausgebucht.
(Hinweis: Diese Liste wird so häufig wie möglich aktualisiert. Trotzdem können auch dann, wenn ein Termin noch nicht als voll markiert ist, schon alle Plätze vergeben sein.
Bitte warten Sie deshalb mit Buchungen (z.B. für Bus, Bahn oder Flug) bis Sie eine endgültige Zusage per Email haben.)


Kosten
Die Teilnahme am Workshop kostet 119,00Euro.



Anmeldeformular
Bitte tragen Sie im nun folgenden Formular zuerst die Angaben des Anmelders ein. Wenn Sie selber teilnehmen oder den Kurs verschenken wollen, müssen hier Ihre Angaben hin. Falls es sich um ein Geschenk handelt, kann der Beschenkte dann weiter unten im Formular noch zusätzlich eingetragen werden.

(*) = Pflichtfelder

Spamschutz(*)
Die Summe aus achtzehn und sechs: (in Ziffern)





Die Anmeldung für den Kurs erfolgt durch:

Herr      Frau
Vorname(*):

Nachname(*):

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl:

Ort:

E-Mail(*):

Festnetz:

Mobil:




Wunschtermin:


Ich möchte eine Übernachtung mit Frühstück buchen. (ca. 40,00 bis 45,00 Euro.)

Mein Hund ist gut erzogen und verträglich, ich möchte ihn mitbringen. (Erst zum zweiten Workshopteil am Nachmittag möglich)



Geschenk
Sie möchten den Workshop verschenken? Kein Problem. Damit der Beschenkte nicht zu früh von dem Geschenk erfährt, hier noch einmal der Hinweis, dass weiter oben nicht die Angaben zum Beschenkten stehen sollten, denn die Bestätigungsmeail etc. wird an die oben aufgeführte Person verschickt.


In den folgenden Feldern können Sie Angaben zum Empfänger des Geschenks, also zum späteren Teilnehmer machen. Wenn es kein Geschenk ist, können Sie die Felder einfach leer lassen.

Teilnehmen wird:
Herr      Frau
Vorname:

Nachname:

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl:

Ort:

E-Mail:

Festnetz:

Mobil:


Fragen und Hinweise
Wenn Sie noch Fragen oder Hinweise haben, können Sie diese hier eintragen:



   

E.d.S.
A
B
C
D